Aufsichtscan

Der Aufsichtscan ist ein hochauflösender digitaler Scan vom Aufsicht Bild, Foto und Kunstdrucken mit Flachbett Scannern.

Technik:

Bearbeitet werden ebene Aufsichtsvorlagen, das Aufsicht Bild mit einer max. Größe von 29,7 x 42 cm (A3). Das zu scannende Aufsicht Bild kann ein Foto, ein gemaltes Bild, eine Zeichnung, aber auch ein Kunst Druck sein.
Bis zum Vorlagenformat A4 benutzen wir die professionellen Scanner der Firma Epson. Darüber hinaus kommt ein Flachbettscanner der Firma Kodak/Creo zu Einsatz. Die eingesetzten Geräte liefern ein sehr hohes Detailreichtum und ein großen Farbraum.

Scans sind in den Abstufungen von 10 MB, 50 MB, 100 MB und 200 MB möglich. Benötigen Sie größere Datenmengen, fertigen wir diese gern auf Anfrage für Sie. Wir scannen in 8-bit Farbtiefe je Kanal. Aufsicht Scan mit 16-bit Farbtiefe sind ebenfalls  auf Anfrage möglich. Die Notwendigkeit muss von Fall zu Fall besprochen werden. Der Farbscan durchläuft konsequent unseren Colormanagment Workflow und wird ihnen in einem geräteunabhängigen Farbraum eciRGB-v2 übergeben. Als Foto Fachlabor sind wir durch unser Colormanagment in der Lage den hochauflösenden Fotoscan vom Aufsicht Bild, in nahezu gleicher Farbbalance zu liefern, über die auch das Original Foto oder Bild verfügt.
Eine Tabelle zu den Volagen- und Scangrößen finden Sie weiter unten.
Neu: haben wir einen Mini-Aufsichtscan - gedacht zum digitalisieren vieler Fotos bis zum Vorlagenformat 10x15cm - preiswert und für einige Zwecke völlig ausreichend.

Professional Aufsicht Scan werden in Roh Scan und Fein Scan unterschieden.

Roh Scan:

Den Roh Scan erhalten Sie in RGB mit 8 bit Datentiefe als TIF Datei mit eingebettetem ICC-Profil Farbprofil. Er ist leicht farblich und im Kontrast korrigiert, aber zum großen Teil unbearbeitet. Für eine Weitergabe und Weiterverarbeitung sollte der Roh Scan von Ihnen bearbeitet werden.

Fein Scan:

Die Scanqualität, der Ausgangs Fotoscan für Roh- und Feinscan ist die Gleiche. Der Unterschied liegt lediglich in der Nachbearbeitung. Der Feinscan wird exakt beschnitten und an Hand der Vorlage unter Normlichtbedingungen korrigiert. Er ist weitgehend ausgefleckt (Staub und Kratzer), farbkorrigiert mit fotografischem Auge, jedoch nicht absolut farbverbindlich. Er wird dem Original schon recht nahe sein.
Die über das übliche Maß hinausgehende Retusche, Bildbearbeitung, Separation wird nach dem tatsächlich anfallenden Aufwand berechnet.

Scan von Polaroid Fotos:

Aufsichtscan von Polaroidbildern nehmen eine Sonderstellung ein. Die Nachbearbeitung ist meist Zeitaufwendig. Besprechen Sie den Auftrag vorab mit uns und lassen sich den Aufwand unverbindlich kalkulieren. Wir haben jahrelange Erfahrung mit dem Scannen und der Bearbeitung der Polaroids. Für die spätere Ausgabe bedarf es einer besonderen Vorbereitung und Absprache.

Mini-Aufsichtscan:

Der neue Mini-Aufsichtscan kann von Fotos bis zu einer Größe von 10x15cm gefertigt werden. Es ist ein einfacher unbearbeiteter Rohscan. Die Auflösung des Scans beträgt 300ppi zur Vorlagengröße. So hat ein Mini-Aufsichtscan einer Postkarte von 10x15cm gescannt mit 300ppi eine Dateigröße von ca. 6 MB. Wird ein Passbild mit 3,5x4,5cm mit 300ppi gescannt, so ergeben sich eine Datei mit ca. 0,7 MB als TIF. Geeignet ist dieser Scan für größere Mengen an Fotos aus z.B. Fotoalben, privaten Familienbildersammlungen u.ä.

nach oben